Das Burnout-Syndrom.

Der Akku ist leer. Es geht nicht mehr weiter. Obwohl der Leistungswille weiterhin da ist, spielen Körper und Geist einfach nicht mehr mit. Es fehlt schlicht die Kraft.

Der Burnout. Vorstufe einer Depression?

Der Weg zu einem Burnout ist meist ein schleichender Prozess, der sich ohne rechtzeitige Behandlung verschlimmern und zu einer Depression entwickeln kann.

Der Begriff “Burn-Out” gilt unter Experten als Modewort, der medizinisch nicht genau definiert ist.

Extrem ehrgeizig, absolut zuverlässig, stets hilfsbereit und mit hohem Anspruch an sich selbst.
Die typischen persönlichen Faktoren für eine Neigung zum Burnout

Mehr Anstrengung. Weniger Leistung. Die Symptome eines Burnout.

Anzeichen für ein Burnout können folgende Symptome sein:

  • Konzentrationsstörungen
  • die Angst zu versagen, nicht mehr zu funktionieren
  • anhaltende Müdigkeit auch bei ausreichender Schlafzeit
  • fehlende Motivation für Beruf und/oder Hobbies
  • Unfähigkeit einen “Gang runter zu schalten”
  • fehlende Entspannungsmöglichkeit /-fähigkeit
  • das Gefühl den Aufgaben nicht mehr gerecht zu werden

Was ist ein Burnout?

Burnout ist ein Erschöpfungszustand, der sich über ein paar Wochen, bisweilen auch über Jahre hinziehen kann. Beugen Sie vor mit ausreichend Ausgleich zu den Ansprüchen vor, die an Sie gestellt werden.

Schnelle und diskrete Hilfe.

Ich biete unbürokratische, kurzfristige, psychologische Beratung auf Selbstzahlerbasis ohne Information der Krankenkasse oder des Arbeitgebers. So können Sie in diskreter Atmosphäre herausfinden, wie weit Ihr Burnout fortgeschritten ist und was sie ab sofort dagegen tun können.

Psychologische Praxis Alexandra Costa

Vielen Dank.

Ich melde mich
zeitnah bei Ihnen.

Video-Sprechstunde

Ich biete Klientinnen und Klienten, die nicht persönlich in die Praxis kommen können, Therapie-Sitzungen per Video-Sprechstunde an.

Das geht technisch mit jedem Smartphone, Tablet oder Computer mit (guter) Internetverbindung, Kamera und Mikrofon. Als Webbrowser muss Chrome, Firefox oder Safari verwendet werden.

Es ist zwar empfehlenswert, wenn zuvor mindestens ein persönlicher Termin in der Praxis stattfindet, aber aufgrund der derzeitigen Situation kann darauf ggf. auch verzichtet werden.

Ich nutze einen in Deutschland zugelassenen Anbieter für die Videosprechstunde. Die Übertragung erfolgt verschlüsselt, wird nicht gespeichert und kann von niemandem eingesehen werden.

Bitte sprechen Sie mich an.

Corona-Info

Die von den Behörden ergriffenen Maßnahmen, um die Verbreitung zu verhindern, sind richtig.

Für meine Praxis gelten die vom RKI empfohlenen präventive Maßnahmen, die bereits vielen Firmen ergriffen haben.

Personen, die in einem Risikogebiet waren oder in Kontakt mit einer nachweislich infizierten Person standen, nehmen 14 Tage lang keine Termine in meiner Praxis wahr. 

Sollte es in meinem beruflichen oder privaten Umfeld einen Verdachtsfall geben, werde ich den Praxisbetrieb sofort einstellen.

Außerdem treffe ich folgende Vorkehrungen:  

1. Verzicht auf das Händeschütteln.

2. Der Gesprächsabstand beträgt mehr als 1,5 Meter.

3. Ich desinfiziere nach jeder Sitzung meine Hände.

4. Die Trinkgläser werden im Geschirrspüler bei mehr als 60 Grad gewaschen.

5. Alle Kontaktflächen wie Türklinken und sämtliche Sanitäranlagen werden regelmäßig desinfiziert.

Letzeres war übrigens schon vor Corona so.

Bleiben Sie gesund, viele Grüße

Alexandra Costa

Termin anfragen

Beliebige Felder leer lassen. Es gibt keine Pflichtangaben.